Sternsinger 2021

 

Stersninger LogoUnten könnt ihr zum Anmelden den Flyer ausdrucken. 

Falls ein Besuch der Sternsinger gewünscht wird, über das Pfarrbüro St. Paulus oder über die Email-Adresse: sternsinger@minis-paulus .de an uns weitergeben.


PDF laden


FAQ - Häufige Fragen

 
Für Sternsinger:
1. Kann ich dieses Jahr nur an einem Tag laufen?

Nein. (Ausnahme siehe 2.)
Da dieses Jahr die Gruppenaufteilung komplizierter ist, denn die Gruppenkonstellationen dürfen während der gesamten Aktion nicht verändert werden.

Ihr müsst also mindestens an zwei Tagen laufen. Entweder am 02.01. und am 03.01.
Oder am 04.01. und am 05.01. oder an allen Tagen. 

2. Darf ich mir meine Wunschgruppe aussuchen?

Ja. 
Dies muss aber von Euch im voraus untereinander Abgeklärt sein. Und auf allen Anmeldungen der Gruppenmitglieder vermerkt sein. Am besten schreibt ihr das uns aber auch nochmal per Mail. Außerdem freut es uns, wenn eure Gruppe einen erwachsenen Begleiter aus eurem direkten Umfeld finden kann. 

Dabei könnt ihr natürlich auch kleinere Geschwisterkinder nur an einzelnen Tagen in eurer Gruppe mitlaufen lassen.

3. Wird es trotzdem Süßigkeiten geben?

Na Klar ;)

3. Wird es Abends wieder Abendessen geben?

Haben wir geplant.
Aber natürlich mit erweitertem Hygienekonzept. 

4. Ab welchem Alter darf ich mitgehen?

Du musst mindestens in der 1. Klasse sein.

5. Wird es wieder ein Treffen vor Ort geben?

Ja.
Von uns ist, wenn es erlaubt ist ein Treffen vor Ort geplant. Natürlich mit viel Abstand und einem Konzept um das Treffen sicher zu machen. Der Termin ist am 19.12.2020 von 10:30 - 12:00 Uhr in der Kirche St. Paulus


Für Besucher:
1. Darf ich den Sternsingern Süßigkeiten mitgeben?

Ja.
Doch nur verpackte Dinge. Selbstgebackene Plätzchen oder ähnliches dürfen wir nicht annehmen.

2. Darf ich die Sternsinger diese Jahr ins Haus bitten?

Nein.
Die Sternsinger dürfen dieses Jahr zu ihrer und unserer Sicherheit keine Wohnungen und Häuser betreten.

3. Was mache ich wenn ich in einem Mehrfamilienhaus oder einem Hochhaus wohne?

Die meisten Mehrfamilienhäuser haben zu wenig Platz in ihren Treppenhäusern, sodass die Sternsinger mit Abstand stehen können. Mehrfamilienhäuser können wir also leider nicht betreten.

4. Wie komme ich an meinen Segen, wenn die Sternsinger das Haus nicht betreten dürfen?

Für den Segen und die Spendenübergabe dürfen wir eine Ausnahme machen. Dafür kann der Leiter einzeln mit Maske bis zu ihrer Haustür kommen und den Segen anschreiben. In ihrem Haus/Wohnung dürfen Sie mit unserer Kreide den Segen selbst anbringen. Diese Jahr führen wir auch gesegnete Segensaufkleber mit. Diese liegen auch in der Kirche aus.

5. Wie kann ich helfen um das Sternsingen sicherer zu machen?

Achten sie auf den Hinweis in Frage 1, trotzdem freuen sich die Sternsinger weiterhin über eine kleine Nettigkeiten. Wir würden uns freuen, wenn auch sie beim Sternsingerbesuch eine Maske tragen um die Wahrscheinlichkeiten einer Ansteckung so gering wie möglich zuhalten.

6. Kommen die Sternsinger in den Gottesdienst am 06.01.2021?

Ja.
Doch wegen der Platzsituation in der Kirche können bei diesem Gottesdienst nicht zu viele Gottesdienstbesucher erlaubt werden. Weniger wie bei einem normalen Gottesdienst, da auch Sitzplätze für unsere Sternsinger benötigt werden. Die restlichen Plätze werden über die ausliegenden Anmeldungen (jeweils eine Woche im voraus) in der Kirche oder über das Pfarrbüro verteilt. Außerdem wird der Gottesdienst über st-paulus-online.de/live übertragen.

7. An welchem Tag kommen die Sternsinger in meine Straße?

2. 1. Schlößlesfeld
3. 1. Hartenecker Höhe + Rest Schlößlesfeld + Gebiet beim Zuckerberg
4.-5. Januar – Oßweil + Rest Hartenecker Höhe + Gebiet zw. Krankenhaus und Friedhof

8. Mir ist Lage aktuell zu Kritisch und möchte den Sternsingern nicht öffnen?

Überhaupt kein Problem
Schreiben Sie uns eine Mail oder informieren uns über das Pfarrbüro. Wenn wir trotzdem den Segen anschreiben sollen oder sie einen Segensaufkleber haben wollen, geben Sie dies mit an. Die Angaben gelten dann nur für diese Jahr. Nächstest Jahr besuchen wir Sie wieder ganz normal.

9. Gibt es bei den Sternsingen aus St. Paulus einen schwarz geschminkten König ?

Nein.
Einerseits weil die Sternsinger regelmäßig einen Mund-Nasen-Schutz tragen und dies in kombination mit Schminke nicht funktioniert. Andererseits gibt es gute Gründe darauf zu verzichten. https://www.sternsinger.de/sternsingen/sternsinger-faq/#collapse7814


Sternsinger Corona Einverständniserklärung

 

Durch die Anmeldung zur Sternsingeraktion stimme ich folgenden Dingen zu:

Mir ist bekannt, dass mein Kind zur Teilnahme an der Sternsingeraktion nicht akut erkrankt sein und keine Symptome von Covid-19 aufweisen darf. Ich versichere, dass die notwendigen Quarantäne-Vorschriften (insbesondere nach Einreise aus dem Ausland oder nach Kontakt zu einer infizierten Person) eingehalten werden.

Mein Kind führt jederzeit einen Mund-Nasen-Schutz mit sich.

Ich bestätige, dass meinem Kind die Grundregeln des Abstandsgebotes und der Hygienevorschriften bekannt sind. Das bedeutet:

·      Sternsinger, Begleiter und weitere Personen halten untereinander das vor Ort geltende Abstandsgebot ein. Davon ausgenommen sind Personen, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung nicht gilt (z.B. Geschwister, die in einem Haushalt leben).

·      Verzicht auf Körperkontakt wie Umarmungen und Händeschütteln

·      Einhalten der Husten- und Niesetikette

·      Gründliche Handhygiene – unterwegs mit Hilfe alkoholischer Händedesinfektionsmittel

·      Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung (Alltagsmaske) an der Haustür sowie in allen Situationen, in denen das Einhalten eines Mindestabstands Metern nicht möglich ist.

·      Singen mit Alltagsmaske, falls der gebotene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

Mir ist bekannt, dass ich kontaktiert werde um mein Kind abzuholen, falls es während der Veranstaltung Krankheitssymptome entwickelt oder sich nicht an die vereinbarten Abstands- und Hygienevorschriften hält.

Ferner ist mir bekannt, dass mein Kind mit Namen und unseren Kontaktdaten gem. § 6 Abs. 1 lit.g KDG in Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung des Bundeslandes Baden-Württemberg auf einer Teilnehmerliste erfasst wird, um im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus die möglichen Kontakte dokumentieren zu können. Diese Daten dienen ausschließlich den zuständigen Behörden im Bedarfsfall der Kontaktpersonennach­ver­fol­gung. Sie werden vier Wochen in einem verschlossenen Umschlag aufbewahrt und anschließend vernichtet.


Sternsinger Datenschutz

 
Datenschutzerklärung zu den gesammelten Daten zur Sternsingeraktion. Bei der Anmeldung als Teilnehmer, Leiter oder wenn ein Besuch erwünscht ist.

0. Kontakt:

die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung: 

kath. Kirchengemeinde St. Paulus Ludwigsburg
Marina Belz (verantwortlich für die Sternsingeraktion in Ludwigsburg)
Beethovenstrasse 70
71640 Ludwigsburg

Die verantwortliche Stelle gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.) und kann ihr Recht auf Auskunft ihrer gespeicherter Daten an die richtigen Stellen weiterleiten.

Direkten Kontakt an Personen der Sternsingeraktion St. Paulus:

sternsinger@minis-paulus.de


1. Vorbemerkung:

Beim Anmelden zur Sternsingeraktion über die offiziellen Anmeldeflyer oder wenn sie ihre Daten zum Zwecke eines Besuchswunsches an uns weiterleiten (auch über Dritte wie das Pfarrbüro) willigen sie ein, dass ihre Daten gemäß §6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO verwendet uns zum ausschließlichen Zwecke der Sternsingeraktion verwendet werden.
Eine genau Aufschlüsselung welche Daten wie gespeichert und aufgerufen werden können, wird weiter untern aufgeführt.
Die Daten werden bis zu ihrem Widerruf (falls weiterführend nichts anderes beschrieben ist) aufgezeichnet/gespeichert. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen und Ihre Einwilligung widerrufen. Übermittlungen die bis zum Zeitpunkt des Widerrufes getätigt wurden, bleiben davon unberührt. Jedoch gelten aber auch alle von uns, mit Ihnen getätigten Vereinbarungen als ungültig, sobald wie ihren Widerruf erhalten.


2. Datenverarbeitung und Speicherung: 

2.1 Besuchswunsch:
Bei einem Besuchswunsch werden von ihnen Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse an uns übermittelt. Dazu ist es nicht von Relevanz, ob der Wunsch über Dritte, wie das Pfarrbüro St. Paulus, andere Pfarrämter oder unsere Email-Adresse "sternsinger@minis-paulus.de" und persönlich weitergegeben wurde. Diese Daten werden von uns, bis zu ihrem Widerruf oder Wegzug aus der Adresse, bei uns gespeichert, aber jedes Jahr ausschließlich für die Sternsingeraktion verwendet. 
Dazu werden Listen erstellt die entweder in Analoger Form oder in der, in Absatz 4 erläuterte, Sternsinger-App dern Gruppenleitern vorliegen. Adresse und Name werden hier nur zum aufsuchen ihres Wohnorts verwendet, um den Sternsingerbesuch auszuführen.

2.2.Anmeldedaten:
Für die Anmeldung als Sternsinger, werden Name, Adresse, Telefonnummer, Alter, Email-Adresse und Körpergröße abgefragt. Abseits der Personenbezogenen Daten werden außerdem noch Gewänder und Anwesenheit an den Aktionstagen angeben. Diese zwei Daten und die Körpergröße werden ausschließlich für die Gruppenplanung und Gewänderverteilung verwendet. 
Die Email-Adresse verwenden wir zur Haupt-Kontaktaufnahme, also zur Kommunikation zwischen Organisationsteam und dem/(den) Sternsinger(-eltern). Diese Adresse wir bis zum Widerruf mindestens ein Jahr gespeichert, um zur darauffolgenden Aktion einzuladen. 
Telefonnummern und Namen werden während dem Aktionstag, den Gruppenleitern zur Kontaktaufnahme und für Notfälle zur Verfügung gestellt. Dazu kommt die in Absatz 4 beschriebene App zum Einsatz. 
Alle anderen hier nicht beschriebenen, von ihnen erhobenen Daten, werden nur zur vollständigen Erfassung, bzw. für eine rechtliche Absicherung, bei uns mit gespeichert aber nicht weiter verarbeitet und genutzt.

2.3. Verhalten mit Daten
Alle Leiter und Gruppenleiter die an der Sternsingeraktion teilnehmen, Verpflichten sich, mit den ihnen zugänglichen Daten verantwortungsvoll und im Sinne der hier aufgeschriebenen Datenschutzerklärung zu handeln. Sie verplichten sich auch keine Daten an Personen weiterzugeben, die keine der in Absatz 3 aufgeführten Rollen in der Sternsingeraktion innehält und Daten, so kurz und sicher(bezogen auf äußere Eingriffe) wie möglich zu speichern. 


3. Personen mit vollem oder eingeschränkten Zugriff auf Daten
Personen die vollen Zugriff auf die meisten Daten erhalten, sind Leiter aus dem Organisationsteam, die sich um die Gruppenverteilung, Gewänderverteilung und Straßenmanagement kümmern.

Eingeschränkter Zugriff besteht bei Grupppenleitern (Kontaktdaten der Kinder: Namen, Telefonnummern; Daten der Besucher: Namen, Adressen, falls angegeben Telefonnummern o.ä.) und wie in Punkt 4 beschrieben durch die Nutzung der Sternsinger App. 

Informationen über die Personen die Daten der Sternsingeraktion verarbeiten sind uns bekannt, können von ihnen, gemäß § 15 Abs. 1 c) bei uns abgefragt werden, wir werden diese Angaben aber, zwecks Datenschutz dieser Personen, nicht offen legen.


4. Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Dritten:
Wir im Team von St. Paulus nutzen die offizielle Sternsinger-App des Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' e.V.. Über diese App werden die Besuchswünsche und die Kontakte der Sternsinger an die notwendigen Gruppenleiter verteilt. Jeder dieser Gruppenleiter hat dazu ein aufwendiges Anmelde- und Authentifizierungsverfahren durchlaufen, das garantiert, dass nur "echte" und von uns Autorisierte Personen Zugriff auf Daten aus der App bekommen.
Dazu hat die Katholische Kirche Ludwigsburg einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit dem Träger der Sternsinger-App abgeschlossen der den sicheren Austausch der Daten gewährleistet.
Weiter Informationen zum Datenschutz der Sternsinger-App erhalten sie unter folgendem Link: https://app.sternsinger.de/pages/privacy
Auch hier haben sie alle in Absatz 1 aufgelisteten Rechte.
 




Nächste Termine:


» Keine Termine vorhanden